In einer Pressemitteilung kündigte Panasonic heute seine neuen SDHC-Speicherkarten an. Der Markt für High-Definition-Camcorder, die auf diese Speichermedien setzen, wächst immer weiter. Die RP-SDM06G und RP-SDM12G besitzen eine Speicherkapazität von 6 bzw. 12 Gigabyte. Damit passen 90 bzw. 180 Minuten Videomaterial in der Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixel auf eine Speicherkarte.

Der Hersteller gibt eine maximale Schreibgeschwindigkeit von 10 MB pro Sekunde an, garantiert aber nur mindestens 4 MB pro Sekunde. Somit entsprechen die Daten dem Class-4-Standard. Die SDHC-Karten sollen dank der besonderen Widerstandsfähigkeit gegen Verbiegen und Verwindung optimalen Schutz bieten. Zudem sollen die beiden Modelle auch bei extremen Temperaturen zwischen -25 °C und +85 °C fehlerfrei arbeiten können. Damit der Anwender bei seinen Aufnahmen den Überblick behält, sind die Speichermedien mit einem Beschriftungsfeld versehen.

Die neuen Panasonic-SDHC-Speicherkarten RP-SDM06G und RP-SDM12G sollen voraussichtlich Ende August in Deutschland verfügbar sein. Preislich peilt man 33,99 bzw. 67,99 Euro für das 12-GB-Modell an. In unserem Preisvergleich sind die Produkte noch nicht gelistet.