Der Speicherspezialist Kingston hat am heutigen Tage eine neue SSD-Platte veröffentlicht, die sich vor allem an Neulinge bei Flash-Speichermedien richten soll. Die Platte, die auf den Namen SSDNow V Series 40GB Boot hört, kommt mit insgesamt 40 GB Speicherplatz daher. Das Speichermedium soll vor allem als Systemplatte eingesetzt werden, um den Bootvorgang, das Herunterfahren und den Start wichtiger Systemprogramme zu beschleunigen. Unter Beachtung des Einsatzgebietes ist die Speicherkapazität als ausreichend zu bezeichnen.

Weitere Vorteile sollen neben der Geschwindigkeit, die lange Lebenszeit, der geringe Stromverbrauch und die Lautstärke sein. Die SSD wird es als Bundle für den problemlosen Umstieg geben. Dieses beinhaltet einen Adapter von 3,5 auf 2,5 Zoll, eine SATA-Strom- und Datenkabelverlängerung sowie eine Clone-Software, sodass nicht einmal das System neu installiert werden muss. Die Geschwindigkeit der Platte gibt der Hersteller mit 170 MB/Sek beim Lesen und 40MB/Sek beim Schreiben an.

Auch wenn der Hersteller keine Auskunft über die verbauten Chips preisgibt, lässt die Geschwindigkeit auf MLC-Chips schließen. Am 9. November soll die Platte auf dem Markt erscheinen. Der Hersteller gibt eine dreijährige Garantie und stellt einen 24/7-Support. Die Stand-Alone-Platte soll für 92,50 Euro auf dem Markt erscheinen. Die Bundle-Variante soll für 98 Euro erhältlich sein.