So langsam scheint sich die neueste Speichertechnologie auch im Notebook-Segment zu manifestieren. Heute präsentierte Speicherspezialist Kingston Technology einen neuen High-Performance-DDR3-Speicher. Die HyperX DDR3 getauften Module sollen eine Upgrade-Lösung für all diejenigen darstellen, die mehr Leistung aus ihrem tragbaren Gerät holen wollen.


Die neuen SO-DIMMs arbeiten mit einer Taktfrequenz von 1066 MHz und erreichen bei einer Spannung von 1,5 Volt Ultra-Low-Latency-Werte von scharfen 5-5-5-15. Damit entsprechen die neuen Chips den JEDEC-Vorgaben. Der aus Aluminium gefertigte Heatspreader soll den Speicher dabei auf Temperatur halten.

Das Kit, welches anfangs mit einer Gesamtkapazität von 4096 MB ausgeliefert wird, verfügt - wie alle HyperX-Module - über eine lebenslange Garantie. Außerdem bietet Kingston Technology rund um die Uhr technischen Support. Etwa 202 Euro sollen ab sofort für das neue Kit fällig werden.