Der Musik-Sharing-Dienst Megabox von Kim Dotcom Schmitz wird erst einige Monate nach der Veröffentlichung des Filehosters Mega am 20. Januar 2013 online gehen. Dies teilte Dotcom jetzt der Plattform Torrentfreak mit. Der Streaming-Dienst sollte zunächst noch im Jahr 2012 erscheinen.

Weitere Einzelheiten will Kim Dotcom Schmitz nicht bekannt geben. Sicher ist nur, dass Megabox ein Musik-Sharing-Dienst sein soll, bei der die Musiker bis zu 90 Prozent an den Umsätzen beteiligt werden. Das portugiesische Unternehmen Triworks arbeitet zurzeit an einer möglichen Umsetzung des Konzepts.

Zukünftige Kunden hätten dabei mehrere Möglichkeiten, den Dienst zu nutzen und die Künstler damit zu unterstützen. Der Nutzer bekommt die Möglichkeit, für die Inhalte und die Musik zu zahlen oder kann eine Applikation namens Megakey verwenden, die Einnahmen durch eigene Werbeeinhalte generiert.

Laut Kim Dotcom Schmitz seien derzeit einige bekannte Künstler mit an Bord des Projekts. Wer diese Künstler sind, gab Schmitz genauso wie den Start von Megabox nicht bekannt.