Ab sofort steht der neue 3DMark zum Download bereit. Vorerst beschränkt sich Futuremark auf die Version für Windows - Android, iOS und Windows RT sollen später folgen. Der neue 3DMark beinhaltet je einen Test für DirectX 9-, DirectX 10- und DirectX 11-Hardware.

Für alle Plattformen wird es eine kostenlose Basis-Edition geben. Außerdem soll eine Advanced Edition für Enthusiasten und eine Professional Edition für Business-Nutzer angeboten werden.

Nach den einzelnen Tests des Benchmarks will Futuremark nicht mehr nur eine Punktzahl oder Frames pro Sekunde zeigen, sondern auch Informationen wie die Temperatur von CPU und GPU sowie den CPU- und GPU-Takt. In den Ergebnissen werden dazu interaktive Grafiken erstellt, in die auch hineingezoomt werden kann oder einzelne Werte ausgewählt werden können.

Erhältlich ist 3DMark übrigens auch via Steam und stellte dort nach Angaben von Futurmark Downloadrekorde auf.

Während die Basic Version kostenlos ist, kosten die Advanced Edition 24.99 US-Dollar und die Professional Edition satte 995 US-Dollar.