Das Tool Skype ist nicht nur für kostenlose Telefonate über Internet, sondern auch seine gute Videotelefonie bekannt und weit verbreitet. Doch bisher war es nur möglich mit lediglich zwei Personen mittels Kamera zu "skypen". Das soll sich in naher Zukunft ändern.

Skype möchte schon in der nächsten Woche eine neue Version veröffentlichen. Damit ist es dann möglich weitere Teilnehmer zu einer Videokonferenz zusammenzuschalten. Die neue Version wird wieder kostenlos sein. Doch der Service der Videokonferenz soll ab dem Sommer kostenpflichtig werden. Bis dahin allerdings kann jeder die neue Funktion kostenlos testen.