Die Update-Problematik beim mobilen Betriebssystem Android hält nicht wenige Kunden von einem Kauf ab, doch wie der südkoreanische Hersteller Samsung nun meldet, müssen sich Besitzer älterer Geräte keine Sorgen machen.

Das Unternehmen bestätigte nämlich offiziell, dass Android 4.3 bald für mehrere Geräte zur Verfügung stehen wird. Konkret handelt es sich dabei um das Galaxy S3, das S4 mini sowie das Mega und auch das Galaxy Note 2. Wobei das Galaxy S3 und Note 2 auch Zugriff auf die Premium Suite erhalten sollen und somit neben der Funktion "Multi Window" auch die Kamera verbessert wird.

Bisher ist noch nicht bekannt, wann die entsprechenden Versionen zur Verfügung stehen werden. Es sollte sich aber im Normalfall nur noch um wenige Monate handeln, da zum Teil schon erste Testversionen für die einzelnen Geräte aufgetaucht sind.

Wer also nicht nur eines der Geräte besitzt, sondern auch über einen Neukauf derer nachdenkt, sollte nun ein Pro-Argument dafür haben.