Auf der Sony-Pressekonferenz anlässlich der Tokyo Game Show 2015 kündigte das Unternehmen soeben eine Preissenkung für die PS4 in Japan an.

PS4 - Sony kündigt Preissenkung der Konsole an

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPS4
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 57/581/58
Die PS4 bekommt in Japan einen neuen, günstigeren Preis
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Microsoft hat im Konsolenduell mit Sony relativ schnell eine Preissenkung für ihr Flaggschiff Xbox One eingeführt. Sony verweigerte sich bisher einer Preissenkung. Warum sollten sie auch nachziehen? Schließlich verkauft sich die PS4 wie geschnitten Brot und ist auch heute nicht aufzuhalten. Selbst auf dem schwierigen Heimatmarkt konnte sich die Konsole dank passender Software (Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain) an die Chartspitze setzen.

Doch auf der Sony-Pressekonferenz zur Tokyo Game Show 2015 teilte das Unternehmen nun mit, dass man den Preis der PS4 anlässlich des 20. Jubiläums der PlayStation ab dem 1. Oktober 2015 von derzeit 39.980 Yen auf 34.980 Yen senken werde. Damit kostet sie umgerechnet nur noch knapp 260 Euro in Japan. Mit der Preissenkung wolle man alle Gamer ansprechen. Sowohl diejenigen, die immer gern gespielt haben, aber nun nicht mehr spielen als auch diejenigen, die immer spielen wollten, es sich aber nicht leisten konnten.

Ob die PS4 nun auch weltweit im Preis gesenkt wird, wurde leider nicht bekannt gegeben. Da muss man wohl abwarten.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)