Kanadier müssen jetzt tiefer in die Taschen greifen, wenn sie sich eine PS4 kaufen wollen. Sony Canada hat den Preis der PS4 für den kanadischen Markt um 50 Dollar von 399 Dollar auf 449 Dollar erhöht.

PS4 - Sony erhöht den Preis der PS4 in Kanada um 50 Dollar

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 57/641/64
Kanadier können nun leider kein Schnäppchen mehr machen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ab sofort kostet die PS4 in Kanada statt 399 Dollar nunmehr 449 Dollar. Im gleichen Zug hat Sony Kanada auch die Preise für Peripherien angepasst. So kosten der 'DualShock 4'-Controller und die Playstation-Kamera nun 64,99 Dollar statt 59,99 Dollar. Für First-Party-Titel wie inFAMOUS: Second Son muss man jetzt sogar 69,99 Dollar blechen statt der bisherigen 59,99 Dollar.

Wer jetzt glaubt, Sony nutze die mangelnde Verfügbarkeit aus, der hat nicht die Marktfluktuation bedacht. Denn im Gegensatz zum direkten Nachbarn, den Vereinigten Staaten, hat ein Kanadier bis vor kurzem die PS4 noch für umgerechnet 359 US-Dollar erhalten. So begründet Sony Kanada diesen Schritt auch mit der Anpassung an den Markt.

"Die PlayStation 4 bietet phänomenale Spiele-Erlebnisse, die die Welt der Spiele auf Jahre hinaus verändern werden, und hat sich schnell als die Next-Gen-Konsole der Wahl für die kanadischen Spieler erwiesen. Um auf die Marktsituation zu reagieren, wurde der Preis der PlayStation 4 von 399,99 CAD auf eine unverbindliche Preisempfehlung von 449,99 CAD angehoben."

Zudem deutete Sony Kanada auf eine womöglich kommende Preiserhöhung der Xbox One von Microsoft hin. Tatsächlich hat Microsoft auch vor kurzem die Preise für 'Xbox One'-Spiele von 59,99 Dollar auf 64,99 Dollar erhöht.