So wie es aussieht, unterstützt auch die PS4 keine 3D-Filme.

PS4 - Scheinbar hat auch die PS4 keine Unterstützung für 3D-Filme ab Launch

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPS4
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 57/581/58
Vorerst keine Unterstützung von 3D
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Gestern kam erst die Meldung auf, dass Microsofts Xbox One keine Unterstützung für 3D-Filme bieten werde. Ob und wann ein künftiges Update diesen Umstand ändern wird, ist bislang unbekannt. Immerhin bietet die Xbox One die Möglichkeit, Blu-ray-Filme abzuspielen.

Sony hat jüngst das Handbuch zur PS4 online gestellt, und daraus ist zu entnehmen, dass auch die PS4 ab Launch keine Unterstützung für 3D-Blu-ray bietet. Es wurde zwar kommuniziert, dass eine 3D-Wiedergabe durch den 'Day One'-Patch garantiert würde, doch das Handbuch bezieht sich bereits auf die PS4 Firmware 1.50.

Offensichtlich bietet die PS4 also auch nach dem Patch keine Unterstützung von 3D an.

Das Handbuch listet als unterstütze Disc-Formate die Blu-ray-Formate BD-ROM und BD-R / BD-RE (BDAV, BDMV) und die DVD-Formate DVD-ROM, DVD-R / DVD-RW (Video-Modus, VR-Modus) und DVD+R / DVD+RW. Desweiteren werden Hybrid-Discs, AVCHD und CPRM unterstützt.

Keine Unterstützung gibt es für CDs, BD-RE ver. 1.0, BD-R BD-RE XL, Blu-ray 3D und nicht finalisierte DVDs.

Ob die Wiedergabemöglichkeit durch einen weiteren, später folgenden Patch noch nachgereicht wird und wenn ja, wann, steht bislang noch nicht fest. Man kann aber davon ausgehen, dass Sony dies nachreichen wird, schließlich bietet auch die PS3 eine Wiedergabemöglichkeit von Blu-ray-3D an.