Gameinformer konnte auf dem Presse-Event von Sony in New York einen Blick auf die Share-Funktion un Zusammenhang mit dem Live-Streaming-Dienst Twitch werfen.

PS4 - Live-Streaming-Dienst Twitch bietet auf der PS4 brilliante Neuerungen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPS4
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 57/581/58
Streamen mit dem Share-Button
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Sonys Neuerung in Form des Share-Buttons wurde anfangs belächelt, wurde es doch zuerst als Versuch gewertet, auf den Social-Media-Zug aufzuspringen. Doch gerade in Zeiten von Social-Media ist eine solche Funktion unerlässlich für viele Spieler. Anders lässt sich der Erfolg des Live-Streaming-Dienstes Twitch auch gar nicht erklären, als dass es die Leute einfach lieben, einander beim Spielen zuzuschauen.

Gameinformer hatte auf dem Presse-Event von Sony in New York die Gelegenheit dazu, sich diese Funktion genauer anzusehen und zeigt sich begeistert. Vor allem von einer Neuerung, denn hat man bislang für die Kommentare noch einen zweiten Bildschirm gebraucht, so wird dies auf der PS4 nicht mehr der Fall sein. Das Chatfenster befindet sich nun auf der rechten Seite des Bildschirms. Man könne nun nicht nur sehen, wieviele zuschauen und einen abonniert haben, sondern auch, was die Zuschauer über das eigene Spielverhalten sagen.

Zusätzlich wird es möglich sein, die PS4-Kamera und / oder ein Mikrofon zu verwenden. Das Chatfenster lässt sich auch ganz abstellen, wenn es einen nicht interessiert.

Das mag für den geneigten PC-Spieler nicht nach viel klingen, macht aber den kleinen Unterschied für Konsoleros aus.