Beta-Tester haben bereits die geplanten Features verraten, die PS4-Besitzer mit dem nächsten Firmware-Update auf 2.50 erwarten dürfen. Und die sind so umfangreich wie nie zuvor. Größte Neuerungen: Ein Suspend/Resume-Feature, freie Tastenbelegung und die Unterstützung für externe Festplatten.

PS4 - 2.50-Update bietet Suspend/Resume-Feature, freie Tastenbelegung und Support externer Festplatten

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPS4
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 57/581/58
Ist das der beweis für die kommende Unterstützung externer Festplatten?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das nächste Firmware-Update der PS4 auf 2.50 wird laut geleakten Infos von Beta-Testern ziemlich umfangreich ausfallen und Features bringen, die der PS4 durchaus einen Mehrwert bescheren werden.

Das wichtigste Feature dürfte dabei die Suspend/Feature-Möglichkeit sein. Xbox One-Besitzer schwärmen ja bereits davon: Die Möglichkeit, Spiele an einer bestimmten Stelle zu pausieren und später direkt von der exakten Stelle weiterspielen zu können. Und dieses Feature wird die PS4 mit dem Update auf 2.50 ebenfalls erhalten. Die PS4 wird dann in den Ruhezustand versetzt, ohne dass Spiele und Apps geschlossen werden.

Ein weiteres Feature wird die freie Tastenbelegung sein. Ihr dürft dann wirklich jeder Taste eine neue Funktion zuweisen. Wer also schon immer ein japanisches Tastenlayout bevorzugte oder lieber eine Xbox-nahe Tastenbelegung wünscht, darf sich nun frei austoben.

Ein Feature, das nicht auf dem offiziellen Change-Log zu finden ist, aber dennoch auf Screenshots belegt ist, dürfte die Unterstützung externer Massenspeicher sein. Somit könnt ihr, sollte dem denn so sein, endlich den knappen Speicher der PS4 erweitern oder eure Daten sichern.

Und wer schon immer stolz auf seine Trophäen-Sammlung war, kann diese nun noch wirksamer präsentieren. Inklusive Trophäen-Details und sogar Screenshots der Momente, in denen man die jeweilige Trophäe ergattert hat.

Nachfolgend noch das gesamte Change-Log mit allen Neuerungen:

Main Features:

  • The system can now enter rest mode without closing any applications. You can adjust this setting in [Power Save Settings] > [Set Functions Available in Rest Mode].
  • has been added to . You can adjust accessibility settings such as zooming and button assignments.

Trophies:

  • You an now delete trophies with 0% achievement progress.
  • [Earned Date], [Not Earned], and have been added as sorting options for trophies. You can also sort by [Earned Date] and [Not Earned] options when comparing trophies with other players.
  • You can now search the Internet for details about trophies from the options menu in .
  • Screenshots of scenes when you earn trophies are now saved automatically. You can view saved screenshots in [Capture Gallery].
  • You can now share trophy details and screenshots. Select the trophy you want to share details about in , and then press the Share button.

Share Play:

  • You can now test the host’s connection speed when starting Share Play.
  • You can now enjoy Share Play at 60 fps. A host in a party can adjust the setting in [Party Settings] > [Video Quality for Share Play] > [Frame Rate].
  • A user who is running version 2.50 or earlier on their system cannot use Share Play with someone who is running version 2.50 beta on their system. Users who are both running system software version 2.50 beta can enjoy Share Play.

Other:

  • Users who are your Facebook friends can now be displayed in [Players You May Know].
  • You can now send real name requests in addition to Friend requests to users who are currently not on your Friends list.
  • You can now apply a shadow style for text in .
  • You can now enter up to 140 characters for your self-introduction.
  • If you enter 22 characters or more for your self-introduction, only 21 characters will be displayed on a PS4 system running system software version earlier than 2.50.
  • You can now use the touch pad to operate playback of videos on discs.
  • has been added to introduce users to PS4 system features. You can view information about features in > .
  • Remote Play cannot be used with a PS Vita system running version 3.35. A system software update for the PS Vita (to be released later) is required.

Welche Features es dann tatsächlich im nächsten Firmware-Update geben wird, zeigt sich dann zwar erst noch, man darf aber schon guter Dinge sein, dass die offiziell genannten Features es schaffen werden. Das sind natürlich großartige Nachrichten für PS4-Besitzer.