Viele Spieler halten den Controller der Xbox 360 für das bessere Eingabegerät. Die Analogsticks sind weiter auseinander als bei dem Controller der PlayStation 3, er ist insgesamt größer, schwerer und wirkt damit „griffiger“ als der Sixaxis-Controller von Sony. Es gibt daher einige Möglichkeiten mit Hilfe von Adaptern die Controller untereinander auszutauschen. Auch wurden schon Controller entwickelt, die das Design übernahmen. Allerdings noch für einen recht hohen Preis.

PS3 - Controller im "Xbox 360"-Design für die PS3

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuPS3
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 201/2021/202
So sieht er aus: Der XEOX-Controller von Speedlink verspricht, den Bedienkomfort der Xbox 360 auf die PlayStation 3 zu bringen. Zumindest optisch gelingt das ziemlich gut.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Speedlink entwickelt nun einen massenmarkttauglichen PlayStation-3-Controller, der das Design des Xbox-360-Controllers exakt übernimmt. Sogar der grün leuchtende Ring des Xbox-Guide-Buttons wurde übernommen. Da sich der Xbox-Controller auch auf dem Feld der PC-Eingabegeräte durchaus als Standard durchgesetzt hat, erfreut er sich einer extrem weiten Verbreitung. Mit Hilfe von Adapterkabeln kann er auch an der PlayStation 3 verwendet werden.

Der von Speedlink entwickelte Controller hingegen vereint nun beide Welten miteinander, indem er genauso aussieht wie der Xbox-Controller, jedoch mit den Symbolen der PS3 versehen ist. Der "Xbox-Controller" soll im Oktober 2011 erhältlich sein. Eine gleichzeitige Verwendung an beiden Konsolen ist nicht geplant - es ist ein PS3-Controller, der lediglich das Design von Microsofts Eingabegerät 1:1 übernimmt.