Das Erscheinungsdatum der neuen Prozessor-Generation von Intel rückt wohl immer näher und der 17. November scheint sich als Releasetermin zu bewahrheiten. Dies berichtet zumindest TGDaily. Im Rahmen des Conference Call, zu dem man auch die neusten Quartalszahlen präsentierte, gab man bekannt, dass die Nehalem-Familie bereits vom Band läuft und schon auf dem Weg zu den ersten Kunden sein soll.

Zum Start wird es insgesamt drei CPUs geben. Während der Intel Core i7 920, welcher mit einem Takt von 2,66 GHz daherkommt, mit einem Preis von 284 US-Dollar das günstigste Modell darstellt, bringt der Chipriese mit dem Intel Core i7 965 XE auch ein neues Topmodell mit freiem Multiplikator. Der 3,2 GHz schnelle Quad-Core-Prozessor schlägt allerdings dann auch schon mit 999 US-Dollar zu Buche. Dazwischen liegt der Intel Core i7 940. Für etwa 562 US-Dollar erhält der Käufer 2,93 GHz.

Wie sich die neue Generation von Intel schlagen wird, werden erste Tests nach dem offiziellen Fall des NDAs zeigen können - die ersten kursieren schon im Netz. Rund sieben Monate später wird der Chipriese zudem weitere Modelle für den Desktop- und Notebook-Bereich vorstellen.