Mit dem Start seiner ersten Sechskern-Prozessoren der Thuban-Familie führte AMD erstmals einen eigenen Turbo-Mode ein. Seitdem machen immer wieder Gerüchte die Runde, die US-Amerikaner würden dieses Feature auch in kommenden Quad-Core-Prozessoren implementieren. Nun tauchte ein erstes Modell in den Tiefen des Internets auf.

Prozessoren - Er kommt doch: Der AMD Phenom II X4 960T mit Turbo-Modus

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuProzessoren
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 25/261/26
Der AMD Phenom II X4 960T
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der AMD Phenom II X4 960T soll zwar nur mit 3,0 GHz arbeiten, sich dank des Turbo-Modes aber auch auf bis zu 3,4 GHz beschleunigen lassen - dies gilt je nach Auslastung und nur für die Hälfte der zur Verfügung stehenden Rechenkerne.

Dass hier allerdings ein Thuban-Kern zum Einsatz kommt, welcher lediglich um zwei Kerne beraubt wurde, spiegelt sich im L3-Cache wieder. Dieser fasst insgesamt 6 MB. Die TDP beziffert man aktuell auf 95 Watt. Da sich wohl auch dieses Modell der Black-Edition-Familie anschließen darf, besitzt der AMD Phenom II X4 960T einen nach oben hin geöffneten Multiplikator.

Ob sich das Modell zum Sechskerner freischalten lässt, wann es offiziell den Handel erreichen wird und wie viel man hierfür auf den Ladentisch legen muss, bleibt abzuwarten. In Japan sollen rund 11.500 Yen fällig werden - umgerechnet knapp 100 Euro.