Bereits vor ein paar Wochen konnten wir einen kleinen Ausblick auf die kommenden stromsparenden Prozessoren aus dem Hause AMD geben. Während damals lediglich die Rede von weiteren Quad-Core-Modellen war, scheint der US-Amerikanische Chipentwickler demnächst wohl auch energieeffiziente Tripple-Core-Prozessoren ins Programm aufzunehmen.

Allen voran wird es mit dem AMD Athlon X4 605e einen 2,5 GHz schnellen Vier-Kerner geben, welcher mit einer maximalen Leistungsaufnahme von 65 Watt TDP daherkommen soll. Dieser verzichtet dabei völlig auf den L3-Cache und verfügt über einen 2 MB großen Level-2-Zwischenspeicher. Zusammen mit kleineren Modellen, die mit Taktraten zwischen 2,1 und 2,4 GHz auskommen müssen und eine maximale Leistungsaufnahme von 45 Watt TDP besitzen, soll die neue CPU spätestens im zweiten Quartal erscheinen.

Hauptaugenmerk liegt allerdings klar bei den Drei-Kern-Modellen. Als Basis dient dabei der Rana-Kern, bei welchem AMD einfach den vierten Kern deaktivierte. Daraus resultiert dann auch der 1,5 MB große L2-Cache. Der AMD Athlon X3 405e, der mit maximal 65 Watt TDP gehandelt wird, und die kleineren Modellen, welche wiederum auf 45 Watt TDP beziffert werden, werden wahrscheinlich kurz nach ihren Vier-Kern-Pendants vorgestellt. Zu welchem Preis die neuen energieeffizienten Prozessoren demnächst über die Ladentheke wandern werden, ist derzeit noch nicht bekannt.