Aus der Phenom-X3-Modellreihe konnte AMD erst drei Prozessoren auf den Markt bringen. Das versucht AMD nun zu ändern und bringt zusätzlich zu den Phenom-X3-Modellen 8450, 8650 und 8750 mit 2,1 GHz, 2,3 GHz und 2,4 GHz, drei neue Versionen. Mit dem Phenom X3 8750 Black Edition soll in dieser Baureihe eine neue Obergrenze erreicht werden. So liefert AMD den Prozessor mit 2,4-GHz-Taktfrequenz und 512-KB-L2-Cache ohne Multiplikator-Sperre aus.


Der Phenom X3 8750 Black Edition verbraucht wie die Vorgänger-Versionen noch 95 Watt, die beiden anderen Neuen hingegen kommen auf einen TDP-Wert von 65 Watt. Die beiden stromsparenderen Modelle Phenom X3 8450e mit 2,1 GHz und der kleine Bruder Phenom 8250e mit 1,9 GHz, haben den 2 MB großen L3-Cache und die 512-kB-Cache pro Kern gemein.

Weitere Angaben jedoch, wie Preisaussichten will AMD noch nicht liefern, gibt aber bekannt, dass für den 8750 Black Edition aller Voraussicht nach 134 US-Dollar, und somit nur 5 US-Dollar mehr als für den 8750, veranschlagt werden.