Es finden sich mehr und mehr Notebooks mit der neuen stromsparenden LED-Displaytechnologie auf dem Markt, doch der erhoffte Durchbruch steht noch bevor. So ist die Technologie meist nur in höherpreisigen Notebooks enthalten oder aber als Zusatzoption bestellbar. Taiwanesische Zulieferer hatten schon den Anfang des Jahres als Durchbruchszeitpunkt anvisiert, lenken nun aber ein und geben das dritte Quartal 2009 als besagten Punkt an. Erst dann sollen 12- und 15-Zoll-Modelle zu großen Teilen mit den neuen Displays ausgestattet sein.

Durch gesunkene Preise, bewährtere Techniken und gleichmäßigere Ausleuchtung der herkömmlichen Displaybeleuchtung ist diese noch immer sehr gefragt, weshalb es die LED-Konkurrenz noch schwer hat. Einzig im Netbookmarkt sieht man keine Probleme. Dort ist so gut wie jedes Gerät mit der stromsparenden Technologie ausgestattet. Sobald die Probleme der unregelmäßigen Ausleuchtung am Displayrand beseitigt sind, steht einem Siegeszug der neuen Displays nichts mehr im Wege, denken die Hersteller eben dieser.