Vor einigen Wochen wurde bekannt, dass die Spielekonsole „Ouya“ mit dem mobilen Betriebssystem Android an die Entwickler ausgeliefert wurde und dementsprechend eine baldige Verfügbarkeit realisiert werden soll.

Inzwischen hat das Ouya-Team via Twitter die Nachricht veröffentlicht, dass die Spielekonsole auch bei Amazon im Shop gelistet ist und dort bald verfügbar sein soll - auch im deutschen Shop. Im Gegensatz zum amerikanischen Shop kann die Konsole in Deutschland aber leider noch nicht vorbestellt werden.

Es wird aber sicherlich nicht mehr lange dauern, bis Amazon.de die entsprechende Möglichkeit freigibt. Direkt auf der Bestellseite können sich interessierte Kunden mit ihrer E-Mail-Adresse eintragen und werden bei Verfügbarkeit automatisch informiert.

Nach aktuellen Informationen soll die Spielekonsole bis zum Juni 2013 in den Läden stehen, wobei Kunden aus der Kickstarter-Aktion bereits ab März oder April 2013 mit einer Version versorgt werden sollen. Die Android-Spielekonsole soll mit einem Controller rund 100 US-Dollar kosten und aktuell wird davon ausgegangen, dass die Ouya in Deutschland für rund 100 Euro seinen Besitzer wechseln wird.