Schon vor knapp zwei Wochen machten Gerüchte die Runde, NVIDIA plane eine GeForce 9600GT Green Edition. Bekannt war schon, dass der Chip mit 1,0 Volt um 0,1 Volt weniger Spannung angelegt bekommt als sein "großer Bruder". Genau so wurde bekannt, dass die Taktfrequenz des Chips um 50 MHz gesunken ist, der Ramtakt mit 900 MHz jedoch unverändert bleibt.

Neu ist jedoch, dass der Shadertakt um 125 MHz auf 1500 MHz sinken wird und NVIDIA durch diese Einsparungen den externen Stromanschluss entfernen kann. Die Karte verbraucht anstatt der bisher angegebenen 96 Watt nur noch 59 Watt und ist damit bestens für stromsparende Computer geeignet. Weder Preis noch Verfügbarkeit wurden bekanntgegeben, doch geht "expreview" davon aus, dass sich preislich im Vergleich zur aktuellen 9600GT nicht viel tun wird. Diese liegt bei nur 79 Euro exkl. Versand.