Wie nTV aktuell berichtet, ist die Beratung und der technische Support von vielen Notebookherstellern nicht mehr zufriedenstellend. Das zeigt zumindest eine Studie, die aus der Zusammenarbeit des Deutschen Instituts für Service-Qualität und dem Nachrichtensender nTV hervorgeht. (Unfreiwillig) teilgenommen haben 18 Hersteller die durch 550 Kontaktanfragen getestet wurden, d.h. rund 30 Anfragen pro Hersteller.

Getestet wurde vor allem die Qualität, die der Hersteller per Telefon bzw. E-Mail abgab. Auf den ersten drei Rängen finden sich bekannte Hersteller: Platz 1 belegt Samsung mit dem Sieg im Telefon-Support und dem dritten Platz beim Webauftritt, Platz 2 konnte sich LG sichern, die den besten E-Mail Support boten und durch ein solides Gesamtbild ist Targa auf Rang 3 gesetzt worden. 6 der 18 Hersteller bekamen hingegen die Note "ausreichend", da es durch lange Warteschleifen und unpersönliche Gespräche zu einem unangenehmen Gefühl bei den Testern kam.

Durchschnittlich dauerte eine E-Mail Antwort 50 Stunden - also über zwei Tage. Und selbst dann konnte nur die Hälfte der Antworten als individuell eingestuft werden. Spitzenreiter der langsamen Unternehmen ist Gericom, nur kurz davor die Kult-Marke Apple - kein Wunder, wenn man keine einzige Anfrage per E-Mail beantwortet. Die Webpräsenz war durchschnittlich zufriedenstellend, lediglich die unverständlichen Texte bei den meisten Herstellern haben die Tester verwirrt - dafür gab es jedoch genug Informationen und Bilder, genau so wie eine Online-Händlersuche um das gewünschte Produkt Vor-Ort zu kaufen.

Unter den 18 getesteten Herstellern waren neben Samsung, LG, Targa, Apple und Gericom noch Acer (13.), Asus (11.), BenQ (8.), Dell (15.), Fujitsu Siemens (4.), Hewlett Packard (12.), Hyrican (5.), Lenovo (9.), Medion (10.), MSI (14.), Packard Bell (16.), Sony (7.) und Toshiba (6.).