Schenker Notebooks erweitert mit dem XMG A522 und dem XMG A722 sein Portfolio um zwei leistungsstarke Gaming-Modelle. Die mobilen Geräte werden auf einen Ivy-Bridge-Prozessor setzen und für Grafikberechnungen wird eine NVIDIA GeForce GTX 660M eingebaut sein.

Notebooks - Schenker mit zwei neuen Gaming-Notebooks für unter 1000 Euro

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuNotebooks
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 13/141/14
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zudem wird das verbaute Display eine Non-Glare-Beschichtung besitzen und mit einer Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Bildpunkten) an den Start gehen. Je nach Wunsch des Kunden beziehungsweise Modell wird das Display eine Diagonale von 15,6 oder 17,3 Zoll besitzen.

Beim Prozessor wird der Käufer ebenfalls eine Auswahl haben kann zum Beispiel als schnellstes Modell auf den Core i7-3820QM mit bis zu 3,7 GHz Taktfrequenz (Turbo Modus) und 8 MB L3-Cache setzen. Der Arbeitsspeicher mit dem DDR3-Satdnard kann auf bis zu 24 GB ausgebaut werden.

Für Laufwerke stehen zwei 2,5-Zoll-Slots mit SATA-III-Buchsen bereit und diese können je nach Bedarf mit einer Festplatte mit bis zu 1 TB Speicherkapazität oder einer SSD mit bis zu 600GB bestückt werden. Schenker empfiehlt hier eine Kombination aus einer Festplatte und einer SSD zu wählen.

Das XMG A722 ist ab Ende Juli verfügbar und kann ab sofort unter www.mysn.de individuell konfiguriert und bestellt werden. Die Preisspanne reicht von rund 850 bis etwa 3800 Euro.

Eine mittlere Konfiguration (Core i7-3610QM, GTX 660M, 8 GB DDR3-RAM, 128 GB Samsung 830er SSD, 750 GB Momentus XT Hybrid-Festplatte, WLAN, Windows 7 Home Premium) ist für rund 1260 Euro erhältlich. Das 15,6-Zoll-Modell XMG A522 startet bei etwa 820 Euro.