Wie Samsung heute in einer Pressemitteilung bekannt gab, hat der südkoreanische Konzern zwei neue Business-Notebooks ins Portfolio aufgenommen. Die beiden Notebooks mit den Bezeichnungen P460 (14,1 Zoll) und P560 (15,1 Zoll) sollen sich durch ein robustes Design, ansprechende Leistung und hohe Funktionalität auszeichnen. Beide Notebooks verfügen über eine spezielle Beschichtung, die das Gehäuse vor Kratzern schützen soll. Darüber hinaus soll eine gesonderte Beschichtung (SilverNano-Technologie) der Tastatur eine hygienische und antibakterielle Benutzeratmosphäre schaffen.


Im Inneren des Samsung-P460-Notebooks befindet sich ein Intel-Core-2-Duo-P8600-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 2x 2,4 GHz und 3 MB an Cache. Beim Arbeitsspeicher setzt Samsung auf DDR3-Module mit einer Taktfrequenz von 1066 MHz und einem Fassungsvermögen von 3072 MB.Das 14,1-Zoll-Display erreicht eine maximale Auflösung von 1280 x 800 Bildpunkten. Die maximale Helligkeit wird mit 220 cd/m² beziffert. Zur weiteren Ausstattung zählt Intels Grafik-Media-Beschleuniger X4500, eine 250-GB-SATA-Festplatte mit 5400 Umdrehungen pro Minute sowie ein DVD-Brenner. Außerdem beherrscht das Notebook Bluetooth 2.0 sowie WLAN 802.11a/b/g/n.


Die Akkulaufzeit des 2420 Gramm schweren Notebooks gibt Samsung mit bis zu vier Stunden an. Das P560 kommt von Haus aus mit einem Intel-Core-2-Duo-P8400-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 2x 2,26 GHz und 3-MB-Cache daher. Weiter verfügt das 15,4-Zoll-Notebook über lediglich 2048-MB-Arbeitsspeicher. Als Betriebssystem kommt bei beiden Modellen Windows Vista Business Edition zum Einsatz. Der Preis des P460 liegt bei 1099 Euro, während das P560 für 899 Euro erhältlich ist.