Pünktlich zum diesjährigen IDF (Intel Developer Forum) präsentierte Intel seine mobilen Ableger des Core i7. Nachdem wir bereits einen kleinen Ausblick auf die Performance des Intel Core i7 820QM geben konnten, finden sich so langsam aber sicher auch entsprechende Notebooks auf dem Markt ein. So stellte MSI mit dem GT740 jetzt auch seine Variante in den Dienst.

Notebooks - MSI stellt neues Core-i7-Notebook in den Dienst

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuNotebooks
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 12/131/13
Das GT740 - schnell und schick.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das 395 x 278 x 38 mm große Notebook beherbergt dabei im Inneren einen Intel-Core-i7-720QM-Prozessor mit einer Geschwindigkeit von 1,6 GHz. Dazu gibt es insgesamt 4096-MB-DDR3-Arbeitsspeicher und eine 500-GB-Festplatte mit 5400 RPM. Wahlweise kann aber auch ein 250- bzw. 320-GB-Modell verbaut werden. Um das 17-Zoll-Display, welches eine native Auflösung von 1680 x 1050 Bildpunkten besitzt, mit ausreichender 3D-Power zu versorgen, verbaute MSI eine NVIDIA GeForce GTS 250 samt 1024-MB-Videospeicher.

Weiterhin bietet man mit drei USB-2.0-Schnittstellen, eSATA, HDMI, VGA, Gigabit-LAN und 56-K-Modem mehr als genug Anschlussmöglichkeiten. Die 2,0-Megapixel-Webcam und der 4-in-1-Kartenleser runden das Gesamtpaket weiter ab. Damit dem neuen Notebook nicht so schnell die Puste ausgeht, liefern die Taiwanesen wahlweise ein 6- oder 9-Zellen-Akku mit. Das neue MSI GT740 soll ab sofort für 1499 Euro im Fachhandel erhältlich sein.