Nachdem MSI vor ein paar Tagen eine Rückrufaktion der Linux-Variante des beliebten MSI Wind starten musste (wir berichteten), stellte der Hersteller nun eine limitierte Version der breiten Öffentlichkeit vor. Wie die gewöhnliche Variante setzt man auf einen 1,6 GHz schnellen Atom-Prozessor samt 945GMS-Chipsatz, 1024-MB-DDR2-Speicher und 80-GB-Festplatte.


Neben 10-Zoll-Display mit Netbook-typischer Auflösung von 1024 x 600 Bildpunkten verfügt das Gerät über Wireless-LAN, 7.1 Sound, 4-in-1-Kartenleser, 1,3-Megapixel-Webcam auch die üblichen USB-2.0-Schnittstellen. Somit gleicht die MSI Wind Special Edition dem herkömmlichen Modell. Einzig die Ausstattung wurde aufgewertet. So legt MSI dem 260 x 180 x 31,5 mm großen und rund 1,0 Kilogramm schweren Netbook die StarMouse mit Lasertechnologie bei. Dieser Nager soll für eine hohe Präzision und eine fehlerfreie Abtastung sorgen.

Die zusätzlichen USB-Stereo-Lautsprecher StarSound unterstützen Virtual-3D-7.1-Sound und sollen mit einem vollen und kräftigen Sound punkten. Leider wird auch die Limited Edition des MSI Wind nur mit einem 3-Zellen-Akku ausgeliefert. Damit sind Akkulaufzeiten von zwei bis drei Stunden möglich. Das Modell ist ab sofort für 449 Euro samt 2 Jahre Pick-Up-and-Return-Service erhältlich und auf 1500 Geräte limitiert.