Update2:

Nun sind auch die beiden aktuellen und qualitativ hochwertigeren "Leaks" als Fake enthüllt worden. Ein Youtuber namens Frank Sandqvist, offenbar ein NeoGAF-Nutzer, hat kurz nach der Enthüllung von Redditor Idriss2Dev ebenfalls ein Video auf Youtube veröffentlicht, in dem er die Täuschung zugibt und zeigt, wie er die realistischen Bilder hinbekommen hat. Im Gegensatz zu einigen Nutzern, die vermuteten, dass er dazu reine 3D-Animationsprogramme genutzt hat, produzierte er tatsächlich einen Fake-Prototypen, um die Illusion perfekt zu gestalten. Hut ab.

Andererseits muss man auch sagen, dass diese Ereignisse die gesamte Insider- und Leak-Community ziemlich schlecht dastehen lässt.

Nun müssen wir uns also doch noch eine Weile gedulden, bis es echte Informationen und Details von Nintendo gibt.

Update:

Ein Reddit-Nutzer namens Idriss2Dev hat enthüllt, dass er angeblich hinter dem ersten geleakten Bild des Nintendo NX-Controllers stecke und hat hierzu einen Clip auf Youtube veröffentlicht, der seine Photoshop-Fähigkeiten unter Beweis stellt. Über DeviantArt hat er zudem weitere Renderings bereitgestellt. Bleibt nur die Frage, ob er auch hinter den letzten Bildern steckt, die wesentlich realistischer aussahen. Denn dazu hat er sich nicht geäußert.

Ursprüngliche Nachricht:

Zum angeblich ersten Bild des Nintendo NX-Controllers sind über Reddit weitere Bilder geleakt, die einen klareren Blick auf den angeblichen Nintendo NX-Controller gewähren. Indes dementierte ein Mitarbeiter von Nintendo of Europe diese Gerüchte.

Nintendo NX - Weitere klare Bilder vom Controller geleakt, Nintendo Europe dementiert *UPDATE2*

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
Der gezeigte Controller ähnelt dem letzten Bilder-Leak
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nintendo ist immer auf der Suche nach neuen Innovationen und beschreitet regelmäßig neue Wege, wenn es um neue Hardware geht. Manchmal geht das gut und trifft den Zeitgeist (Wii) und manchmal verpassen die Kyotoer den Anschluss (Wii U). Eines steht fest: die kommende Hardware-Generation aus dem Hause Nintendo unter dem Projektnamen Nintendo NX wird wohl oder übel wieder versuchen, entweder einen neuen Trend zu setzen oder einem Trend zu folgen. Und sollten die Bilder zum angeblichen Nintendo NX-Controller der Wahrheit entsprechen, dann kann man davon ausgehen, dass letzteres der Fall ist.

Neue Bilder erhärten Gerüchte um einen Controller mit Touchscreen und ohne Face-Buttons

Reddit-Nutzer perkele37 hat nun zwei weitere Bilder vom angeblichen Nintendo NX-Controller veröffentlicht, die nicht mehr nach einem Schnappschuss in schlechter Qualität oder nach einem Photoshop-Fake aussehen. Klar und deutlich ist genau derselbe Controller wie beim ersten Leak zu sehen. Und wie auch beim ersten Bild sieht man hier, dass es auf der Oberfläche nur zwei Analogsticks oder besser-nubs wie beim CirclePad des 3DS gibt. Auf der Oberseite sollen sich zwei Scrollräder statt Schultertasten befinden. Auch dieses Feature war bereits Bestandteil eines Patents, das Nintendo Ende letzten Jahres angemeldet hat. Wie man ansonsten sehen kann, ist die gesamte Oberfläche von einem Bildschirm durchzogen. Darauf könnten sich beliebige Soft-Tasten je nach Bedarf abbilden lassen. Auch bei aktuellen Smartphone-Games sind es eher die simulierten Analogsticks, die bei ungeübten Spielern für Probleme sorgen. Nur konsequent also, dass Nintendo diese noch direkt verbaut. Auf der Unterseite des Controller befindet sich eine Anschlussmöglichkeit für 3,5mm-Kopfhörer.

Nintendo NX - Weitere klare Bilder vom Controller geleakt, Nintendo Europe dementiert *UPDATE2*

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
Es handelt sich dabei um ein angebliches Dev-Kit-Bestandteil
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Abbildung zeigt nur die nicht finale Developer-Edition

Laut perkele27 handelt es sich bei der gezeigten Version um eine nicht finales Developer-Kit. Durchaus möglich, dass sich das Design des Controllers noch verändern wird. Natürlich gesetzt dem Fall, dass es sich hierbei um den echten Nintendo NX-Controller handelt. Der Nutzer teilte zudem mit, dass sich das haptische Feedback mehr wie bei Apples Taptic-Engine anfühle und weniger wie eine herkömmliche Rumble-Funktion.

Der direkte Vergleich mit dem Wii U-GamePad zeigt auch, dass der Controller kleiner und somit auch handlicher ist. In etwa vergleichbar mit einer PS Vita, was die Größe angeht. Dies würde wiederum das Gerücht eines Konsole/Handheld-Hybriden befeuern. Gut möglich, dass man den Controller ebenfalls für Remote Play nutzen könnte oder gar unterwegs komplett ohne stationäre Einheit betreiben kann, um etwa Filme anzusehen, im Internet zu surfen oder einfache Spiele und Apps laufen zu lassen.

Nintendo of Europe dementiert Gerüchte

Jedoch hat ein Nintendo of Europe-Mitarbeiter diese Gerüchte bereits dementiert. Da es sich hierbei allerdings nicht um ein offizielles Statement handelt, und die Kommentare zudem von einem Freund verkündet wurden, statt vom ungenannten Nintendo of Europe-Mitarbeiter selbst, sollten diese ebenfalls als unbestätigt betrachtet werden:

"Ein Freund von mir von Nintendo of Europe hat gesagt, dass diese 'NX-Bilder' komplett gefälscht sind", so Liam Robertson, besser bekannt als Nintendo-Insider Doctor Cupcakes. "Es handelt sich um eine öffentliche Person, die ich nicht nennen werde, die aber alles über Nintendo NX weiß."

"Es gibt derzeit so wenige Leute, die wirklichen Zugang zu echten Nintendo NX-Prototypen haben. Genießt diese 'Leaks' von daher mit äußerster Vorsicht."

Andererseits könnte dies auch der Versuch einer Schadensbegrenzung mithilfe von bekannten Persönlichkeiten sein, um von der Fährte abzulenken. Was meint ihr dazu?

N64 - Große Versprechungen, viele Enttäuschungen, tolle Spiele: Die Geschichte des Nintendo 64

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (23 Bilder)