Woran Nintendo derzeit besonders krankt, ist die fehlende Third-Party-Unterstützung, was Spiele für die Wii U angeht. Nintendo hat bereits erkannt, dass es an der mangelnden Wii-U-Basis liegt, woran das Unternehmen fieberhaft arbeitet. Ziel sei es, die Wii U zu einer Plattform zu machen, auf der jeder Entwickler veröffentlichen wolle.

Nintendo - Die Wii U soll die Plattform werden, auf der alle Entwickler veröffentlichen wollen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 70/751/1
Das Wii-U-Wind-Waker-HD-Bundle scheint momentan ein Erfolg zu sein
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In einem Forbes-Artikel, in dem es um die Third-Party-Unterstützung auf der Wii U geht, kommen mehrere Entwickler zu Wort, aber auch Nintendos EVP of Sales & Marketing für Nintendo of America Scott Moffitt.

"Wir haben starke Beziehungen zu Third-Party-Entwicklern und haben ein starkes Lineup an kommenden Spielen von Schlüsselpartnern wie Ubisoft, Disney, SEGA und Warner Bros., und vielen mehr", so Moffitt. "Wir haben erkannt, dass wir die Hardware-Infrastruktur weiter ausbauen müssen, um zu zeigen, dass es sich lohnt, für die Wii U zu entwickeln. Wir sind zuversichtlich, die notwendigen Spiele dafür zu haben, sowohl vonseiten der First- als auch Third-Party, um eine starke Holiday-Season bestreiten zu können und das Publikum für die Wii U zu erweitern."

Auf die Frage, ob sich Nintendo wirklich nicht auf die Hilfe von Third-Party-Entwicklern verlassen müsse, antwortet Moffitt, dass es sich dabei nicht um einen Entweder-Oder-Plan handle. "Nintendo ist in der einzigartigen Position, Hardware-Hersteller als auch Software-Entwickler zu sein. Wir wollen, dass die Wii U die Konsole ist, auf der jeder Entwickler veröffentlichen will. Ein Weg, dies zu ermöglichen, ist es, die Basis an Wii-U-Besitzern zu vergrößern, und wir wissen, dass die derzeitigen Besitzer sehr zufrieden mit ihren Wii Us sind. Unser großartiges Lineup für die zweite Hälfte des Jahres wird viele neue Käufer generieren, abgesehen davon ist die Third-Party-Unterstützung von äußerster Bedeutung, um ein möglichst breitgefächertes Publikum anzuziehen."

2013 sei nur der Beginn einer konstanten Schar an großartigen Spielen für die Wii U. 2014 sollen weitere folgen.