Nachdem der Kult-Player Winamp gestern endgültig eingestellt wurde - herunterladen lässt sich die Software nach wie vor auf der offiziellen Webseite -, wurde nun der sogenannte Spotiamp herausgebracht.

Das ist ein Player, der ganz im Stil von Winamp gehalten ist und auf das eigene Spotify-Konto zugreift - ein Abo vorausgesetzt. Der Player ist natürlich vollkommen kostenlos und lässt sich unter dem Quellenlink herunterladen. Der Aufbau ist so wie beim Original, so dass sich eingefleischte Fans sofort zurechtfinden sollten.

Zwar steht das Projekt nicht offiziell mit Spotify in Verbindung, wurde aber von einem Mitarbeiter entwickelt und von Spotify unterstützt. Natürlich verfügt Spotiamp auch über einen Equalizer und unterstützt sogar Visualisierungen von Winamp, die in den Ordner Plugins kopiert werden können.

Wer auf einen vollwertigen Player hofft, wird aber doch enttäuscht, denn lokale Musik gibt dieser nicht wieder. Er ist vielmehr als ein alternativer Spotify-Client zu betrachten. Wer eigene Musik abspielen möchte, greift eben zu Winamp.