Mit Spotify Family wird der beliebte Streaming-Dienst einen Familien-Zugang nach Deutschland bringen, mit dem man mit mehreren Nutzern Geld sparen kann.

Für Premium-Zugang zahlt man 10 Euro und erhält damit Features, wie etwa das Hören über die Mobile-App und höhere Qualität der Musik. Dieser Zugang gilt jedoch nur für einen Nutzer.

Mit Spotify Family kann man bis zu vier weitere Accounts bzw. Nutzer hinzufügen und zahlt pro weiterem Hörer 5 Euro mehr. Bei zwei Nutzern wären das also 15 Euro, bei drei Nutzern 20 Euro, bei vier Nutzern 25 Euro und bei fünf Nutzern 30 Euro. Würde man das bisherige Modell etwa für fünf Personen wählen, so müsste man 50 Euro zahlen.

Der Vorteil bei Spotify Family ist aber nicht nur die Preisersparnis, sondern auch die Regelung der Abrechnung: diese erfolgt über einen einzigen Account und nicht getrennt. Das hält die Kostenkontrolle übersichtlicher und ist gerade für Familien angenehmer, die auch ihren Kindern einen Spotify-Account übertragen wollen.

Starten soll Spotify Family in Deutschland und anderen Ländern in den nächsten Wochen starten. Ab sofort verfügbar ist die Funktion in Frankreich, Spanien, Portugal, Irland und den Niederlanden.