Während Apple vor wenigen Tagen ein eigenes Trade-In-Programm in den USA ankündigte und dabei alte iPhone-Smartphones gegen neue tauscht, hat sich auch Microsoft einen besonderen Deal einfallen lassen: Wer sein altes Apple iPad der zweiten, dritten oder vierten Generation in einen der teilnehmenden Microsoft-Stores bringt, kann dieses gegen ein Microsoft Surface-Tablet eintauschen oder aber einen Warengutschein im Wert von mindestens 200 US-Dollar mit nach Hause nehmen.

In den USA startet das Surface RT bei 349 US-Dollar. Das Surface Pro schlägt hingegen mit 799 US-Dollar zu Buche. Das Angebot gilt derzeit nur für Kunden in den USA und Kanada und lässt sich bis zum 27. Oktober nutzen. Ein Online-Tausch der beiden Geräte ist nicht möglich. Ob die Aktion auch nach Europa kommen wird, ist nicht bekannt.

Der Zeitpunkt der Aktion ist nicht ganz zufällig gewählt: Am 23. September soll mit dem Microsoft Surface 2 bereits der Nachfolger vorgestellt werden. Dieser soll mit NVIDIAs Tegra 4-Chip und einem Full-HD-Display auf sich aufmerksam machen. Trotz einer ausgeklügelten Marketing-Strategie und zuletzt massenhafter Preis-Aktionen hat sich Microsoft bislang kaum am Tablet-Markt behaupten können.

Ende Juli wurde bekannt, dass die Surface-Tablets der Redmonder gerade einmal einen Umsatz von 853 Millionen US-Dollar generierten. Damit hätte Microsoft bis zu diesem Zeitpunkt nur 1,6 Millionen Tablets abgesetzt. Zum Vergleich: Apple lieferte wenige Tage nach dem Verkaufsstart des aktuellen iPad und iPad mini im November fast die doppelte Menge aus.