Nach 15 Monaten stehen bei Microsoft die Zeichen auf Wechsel, zumindest was die Surface-Tablets angeht. Das Unternehmen aus Redmond stellte die zweite Generation vor, die schlicht auf die Namen Surface 2 und Surface Pro 2 hört. Beide Geräte sind laut Microsoft von Grund auf neu konzipiert worden, ähneln ihren Vorgängern jedoch deutlich.

Microsoft - Microsoft Surface 2 und Surface Pro 2 vorgestellt - teuerste Variante 1.800 Euro

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuMicrosoft
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 58/591/59
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Surface Pro 2 basiert nun auf einem „Haswell“-Prozessor - i5-4200U - und bietet ein neues, noch immer 10,6 Zoll großes Full-HD-Display mit besserer Farbdarstellung. Durch die neue CPU soll das Tablet, das mit Windows 8.1 ausgestattet sein wird, eine 50 Prozent höhere Grafikleistung bieten, die Gesamtleistung soll 20 Prozent über der des Vorgängers liegen. Gleichzeitig konnte man durch verschiedene andere Maßnahmen aber auch die Akkulaufzeit des Energiespeichers - 42 Wh - verbessern, hier wird ein Plus von 75 Prozent genannt.

Das Gewicht liegt nun bei 907g, die Dicke bei rund 13 mm. Zudem verspricht man einen besseren Klang durch neue Lautsprecher sowie eine komfortablere Arbeitsposition durch einen verbesserten Standfuss. Dieser bietet nicht mehr nur einen Winkel von 22 Grad, sondern zusätzlich auch 55 Grad. Weitere Komfortsteigerungen verspricht man mit dem neuen Zubehör.

Das Power Cover verbindet eine Tastatur mit einem zweiten Akku (30 Wh) und erinnert an klassische Tastatur-Docks. Wird eine dünnere Tastatur bevorzugt, steht das Type Cover für Käufer bereit. Gegenüber dem ersten Modell konnte man die Dicke um 1 mm reduzieren, gleichzeitig aber eine Hintergrundbeleuchtung verbauen; beides gilt auch für das Touch Cover 2. Mehr Konnektivität bietet die Surface Docking Station, die nicht nur das Tablet aufnimmt und mit Energie versorgt, sondern auch zahlreiche Anschlüsse (3x USB 2.0, 1x USB 3.0, Mini-DisplayPort, Ethernet, Audio in, Audio Out) bereitstellt.

Auch das Surface 2 auf Basis von Windows RT 8.1 soll durch Nvidias Tegra 4 mit deutlich mehr Leistung überzeugen, konkrete Aussagen wurden aber nicht getätigt. Das Display misst weiterhin 10,6 Zoll, die Auflösung steigt aber auch 1.920 x 1.080 Pixel. Ebenfalls Einzug hält der neue Standfuss. Zudem fällt das Gehäuse mit circa 9 mm und 676 g dünner und leichter aus. Die Laufzeit wird mit bis zu 10 Stunden angegeben.

Den Verkauf starten will Microsoft am 22. Oktober. Die Preise für die neue Generation:

Surface 2 mit 32 GB Speicher: 429 Euro
Surface 2 mit 64 GB Speicher: 529 Euro

Surface Pro 2 mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher: 879 Euro
Surface Pro 2 mit 4 GB RAM und 128 GB Speicher: 979 Euro
Surface Pro 2 mit 8 GB RAM und 256 GB Speicher: 1.279 Euro
Surface Pro 2 mit 8 GB RAM und 512 GB Speicher: 1.779 Euro