Um die Werbung für die eignen Produkte möglichst auffällig zu gestalten, lassen sich Unternehmen verschiedenste Strategien einfallen. Der US-Softwareriese Microsoft hat nun eine ausgefallene Kampagne gestartet, um das neue Cloud-Office 365 zu bewerben.

So legte man Abonnementen des US-Wirtschaftsmagazines Forbes einen kostenlosen WLAN-Hotspot bei.Der fest in das Heft integrierte WLAN-Hotspot arbeitet über das T-Mobile-Netz und kann nach der Aktivierung über das Internet bis zu 15 Tage kostenlos genutzt werden.

Bis zu fünf Geräte, wie beispielsweise Smartphones oder Tablets, können dann gleichzeitig via WLAN angebunden werden. Ein intensiver Gebrauch zwingt den Hotspot allerdings schon nach zwei bis drei Stunden in die Knie, sodass dieser über Micro-USB am Computer aufgeladen werden muss.

Ein Bild zu dem Magazin seht ihr unter dem Quellenlink.