Passend zur laufenden gamescom präsentierte Logitech eine neue Maus aus der sich explizit an Spieler richtenden G-Serie. Die G300 genannte Maus ist völlig symmetrisch und damit gleichermaßen für Links- und Rechtshänder geeignet. Heutzutage bei Spielermäusen eher eine Seltenheit, insbesondere bei der Gestaltung der zusätzlichen Knöpfe.

Logitech - Logitech präsentiert neue Spiele-Maus G300

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuLogitech
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 12/131/13
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Neben den zwei üblichen Maustasten und dem Zwei-Wege-Scrollrad gibt es sechs weitere Buttons. Alle Knöpfe sollen frei belegbar sein und sich in drei unterschiedlichen Profilen speichern lassen.

Die Profile werden dabei direkt in der Maus abgelegt und können dann auch ohne installierte Software genutzt werden. Zusätzlich lässt sich die Maus noch in sieben Farben beleuchten. Zur Erstellung der Profile wird allerdings eine aktuelle Windows-Version für die Software erforderlich sein.

Die Logitech G300 besitzt einen optischen Sensor mit einer Auflösung von 2500 dpi und kommuniziert über USB mit einer Signalrate von 1000 Signalen pro Sekunde. Erscheinen soll die Maus in Europa im September 2011. Als unverbindliche Preisempfehlung nennt Logitech 39,99 Euro.