Eine Kooperation zwischen LEGO und Google lässt euch virtuell zum Baumeister werden. In einer Online-Anwendung namens Build with Chrome kann man eigene LEGO-Bauwerke erschaffen.

Googles Browser Chrome benötigt ihr dafür nicht zwingend, auch mit Firefox und Co. könnt ihr problemlos darauf zugreifen. Hier habt ihr etwa die Möglichkeit, direkt mit einem Tutorial zu beginnen und euch in die Grundlagen des Editors einzuarbeiten.

Zur Verfügung stehen 14 unterschiedliche Grundsteine (plus diverse Zusatzsteine) und zehn verschiedene Farben. Klingt auf den ersten Blick nicht viel, dafür können mehrere Tausend Bausteine verbaut werden.

Sobald ihr euer Objekt erschaffen habt, könnt ihr es via Google+ teilen. Ein besonderes Extra ist zudem Google Maps, wo man nicht nur die Bauerwerke der anderen Nutzer anschauen, sondern ebenso eigene Kreationen mit einbringen kann, um ganze Städte und Dörfer nachzubauen. Man wählt einfach eine freie Fläsche aus und beginnt dort mit dem Bauen.

Zu finden ist das Ganze unter www.buildwithchrome.com. Man soll auch mit Touchscreen-Geräten darauf zugreifen können, aber so richtig scheint das noch nicht zu funktionieren. Vorsicht, wenn ihr euch gerade auf Arbeit befindet: Build with Chrome kann süchtig machen.