Während die großen Hersteller in Sachen Eingabegeräte eher auf die Gamer-Szene setzen, versucht eine Amerikanerin es jetzt bei den "Absolute Beginners". Also solchen Menschen, die selten am PC sitzen, kaum mit dem QWERTZ-System vertraut sind und viel Zeit mit dem Suchen nach Buchstaben verbringen. Durch die neue ABC-Tastatur soll diesem Problem jetzt abgeholfen werden. So sind die Tasten nicht im Standard-Layout angeordnet, sondern nach Alphabet.


Das Tastatur-Layout wird jedoch nicht geändert: So finden sich Sondertasten wie Strg, Alt, die Leertaste und sonstige Tasten immer noch an ihrem Stammplatz. Lediglich die Buchstaben wurden entsprechend vertauscht. Das "Fast Finger Keyboard", so der Name des Produkts, hilft auch beim Chatten. So sollen Abkürzungen wie "LOL", "CYA" und "BTW" per Druck auf eine Sondertaste aktiviert werden und mit nur einem Tastendruck auf dem Bildschirm erscheinen.

Für die Tastatur muss der gewillte Nutzer 34,95 US-Dollar inkl. Versandkosten zahlen. Ob die Tastatur es auch nach Übersee schafft, ist bislang nicht bekannt.