Wieso sich als PS4-Besitzer darüber ärgern, dass Xbox One-Besitzer Sunset Overdrive spielen können? Wieso als Xbox One-Besitzer neidisch auf das kommende Uncharted 4 für die PS4 blicken? Die Lösung: Einfach die PlayBox kaufen - die Laptop-Combo aus beiden Konsolen.

Konsolen - Xbox One oder PS4? Warum nicht beide? Als Portable!

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKonsolen
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 81/821/82
Die PlayBox vereint Xbox One und PS4 in einem Gehäuse
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Kampf der Fanlager ist noch immer im Gange. Die eine Seite verteidigt die Xbox One, die andere Seite schwört auf die PS4. Wer sich da eher raushält, und nur das Beste für sein Geld will, der kann ja auch einfach beide kaufen. Und wenn man das nötige Kleingeld hat, dann beauftragt man jemanden wie Modder Eddie Zarick damit, beide Konsolen gefälligst in ein Laptop-Gehäuse zu pressen, um weder einzelne Konsolen noch einen Monitor mit sich rumschleppen zu müssen. Endlich alle Exklusivtitel spielbar. Ein Knopfdruck genügt, um zwischen beiden Konsolen switchen zu können. Einzig beide gleichzeitig einzuschalten geht nicht, da würde wohl auch schon die Hitzeentwicklung für einen Crash sorgen.

Allerdings musste Zarick, der schon einige Konsolen-Mods gebaut hat, und für seine Portable-Console-Lösungen bekannt ist, auch einige Komponenten verändern. So teilen sich die Konsolen nun ein Stromkabel, einen gemeinsamen Ethernet-Port sowie die WiFi-Schnittstelle und den HDMI-Ausgang. Zarick bastelte dieses Unikat für einen Kunden, und teilte mit, dass es wohl bei diesem Exemplar bleiben werde.