Die Tech-Seite AnandTech hat sich die jeweiligen Internetbrowser der beiden Next-Gen-Konsolen PS4 und Xbox One angesehen und auf Herz und Nieren getestet. Fazit: Der Internetbrowser der PS4 ist bis zu 5 Mal schneller.

Konsolen - Internetbrowser der PS4 bis zu 5 Mal schneller als der Internet Explorer bei der Xbox One

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuKonsolen
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 81/821/82
Die PS4 scheint den schnelleren Browser zu haben
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Für den Test wurden zwei Programme verwendet: Einmal Sunspider, , eine JavaScript-Benchmark-Suite des WebKit-Teams, und einmal Kraken, ein Javascript-Test von Mozilla.

Bei der Messung mit Sunspider erreichte der Internetbrowser der PS4 einen Wert von 1027,40 ms, während der Internet Explorer der Xbox One einen Wert von 2360,90 ms erreichte. Da es sich hierbei um einen Geschwindigkeits-Test handelt, ist natürlich der niedrigste Wert der bessere. Und schaut man sich die Werte an, erkennt man, dass der Internetbrowser der PS4 mehr als doppelt so schnell ist.

Noch gravierender waren die Ergebnisse dagegen mit Mozillas Kraken. Hier erreichte der Internetbrowser der PS4 einen Wert von 22768,70 ms, während der Internet Explorer der Xbox One einen Wert von 111892,50 erreichte. Der Internetbrowser der PS4 war beim Test mit Kraken also nahezu 5 Mal so schnell wie der Internet Explorer der Xbox One.

Allerdings kommt die Geschwindigkeit mit einem höheren Stromverbrauch einher. So verbraucht die PS4 in allen Bereichen wesentlich mehr Strom als die Xbox One. Außer im Standby-Modus.