Erneut tauchen zwei iPhones in der Gerüchteküche auf, diesmal jedoch kommt das Ganze von Analysten. So berichtet die britische Zeitung The Telegraph unter Berufung auf Analyst Chris Whitmore von der Deutschen Bank, dass Apple neben dem iPhone 5 ebenfalls eine Art iPhone 4S auf den Markt bringen möchte.

iPhone 5 - Zwei iPhone-Modelle in diesem Jahr?

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 6/121/12
Wird in diesem Jahr überhaupt ein neues iPhone erscheinen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bei Letzterem soll es sich um ein leicht überarbeitetes iPhone 4 handeln, das nur mit geringfügigen Verbesserungen daherkommt - vermutlich unter anderem einer verbesserten Kamera.

Das Handy soll dabei hauptsächlich den Pre-Paid-Markt ansprechen. Laut seiner Aussage sei die Zeit für Apple einfach gekommen, im mittleren Preissegment Fuß zu fassen. Außerdem würde Apple das iPhone 4S für 350 US-Dollar anbieten, während das iPhone 5 natürlich mehr koste. Das soll dann allerdings auch technisch auf dem neuesten Stand sein.

Worauf Whitmores Angaben basieren, ist unklar. Es ist aber nicht das erste Mal, dass zwei iPhones im Gespräch sind. Bereits Anfang des Jahres gab es identische Gerüchte.