Langsam aber sicher geht es mit immer größeren Schritten in die Richtung des kommenden iPhones von Apple. Wie nun die meist gut informierte Quelle des Wall Street Jounals meldet, soll die Pressekonferenz für das nächste iPhone am 4. Oktober abgehalten werden.

iPhone 5 - Offizielle Präsentation des iPhone 5 von Apple möglicherweise am 4. Oktober

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 6/91/9
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Termin sei zwar noch nicht endgültig, aber dieser Termin ist wohl das favorisierte Datum des kalifornischen Unternehmens. Die Präsentation des iPhone 5 soll dabei vom neuen CEO Tim Cook übernommen werden und wenige Wochen später soll dann der offizielle Verkaufsstart für das Smartphone folgen.

Üblichweise versendet Apple rund sieben Tage vor dem eigentlichen Datum seine Einladungen an die Pressevertreter und so wird sich wohl spätestens am 27. September herausstellen, ob das Wall Street Journal mit dieser Meldung recht hat.

Passend dazu wurde noch eine kleine Anzeige bei Google von Apple gefunden. In dieser wird bereits das kommende mobile Betriebssystem iOS5 beworben und natürlich wird Apple das iPhone 5 nicht ohne sein neues Betriebssystem auf den Markt bringen.

Apple hatte bereits vor wenigen Tagen angekündigt, dass die integrierte Funktion "iCloud" am 22. September zurückgesetzt wird und somit wird vielleicht in wenigen Stunden bereits die letzte Version oder auch die sogenannte "Golden Master" von iOS5 an die Entwickler verteilt.