Bereits seit mehreren Wochen kursieren zahlreiche Gerüchte über die nächste iPhone-Generation des kalifornischen Herstellers Apple im Netz. Mit voranschreitender Zeit verdichten sich die Spekulationen immer weiter: War anfangs lediglich von einigen Neuerungen wie einem größeren Display die Rede, tauchten in der vergangenen Woche erste Bilder eines angeblichen iPhone-5-Rückteils auf.

iPhone 5 - iPhone 5: Video zeigt angebliche Rückseite im Detail

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 1/61/6
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Lagen uns vorerst allerdings nur Fotos in schlechter Qualität vor, veröffentlichte 9to5Mac wenig später hochauflösendes Bildmaterial. In einem vor wenigen Stunden hochgeladenen Video können Interessenten nun einen sehr ausführlichen Blick auf das angebliche iPhone-5-Bauteil werfen.

Veröffentlicht wurde das Filmmaterial vom Ersatzteilhändler ETrade Supply. Ein Mitarbeiter des Händlers präsentiert in dem fünfminütigen Streifen eine schwarze Variante des angeblichen Back-Covers. Dabei bestätigen sich die Gerüchte der vergangenen Wochen weitestgehend: Im Vergleich zum iPhone 4 fällt die vorliegende Schale auffällig lang aus, sodass Apple genügend Platz für einen 4,0-Zoll-Display geschafft haben könnte.

Anders als beim Vorgänger-Design ist das Mittelteil und die Rückseite fest verbunden, sodass auch die Bauhöhe deutlich geringer ist. Ähnlich wie man es vom iPod Touch kennt, wanderte der Kopfhöreranschluss an die untere Seite des Smartphones. Zusätzlich zeigt sich dort auch ein neuartiger Dock-Connector, der ein deutlich schmaleres Design als sein Vorgänger aufweist.

Zwar wirkt die dem Ersatzteilhändler vorliegende Komponente sehr glaubwürdig, inwiefern es sich dabei jedoch tatsächlich um ein Bauteil der kommenden iPhone-Generation handelt, ist noch ungewiss.