Traditionell wird Apple aller Wahrscheinlichkeit nach im Sommer die nächste Generation des iPhones vorstellen. Was das alles so bieten wird, darüber spekuliert das Internet bereits seit der Veröffentlichung des iPhone 4.

iPhone 5 - Brillenloses 3-D-Display in der kommenden Generation?

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 6/121/12
Was könnte das iPhone 5 bieten?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nun werden die Spekulationen weiter angeheizt, denn Apple sicherte sich ein Patent für ein 3-D-Display. Eine Brille würde bei einem 3-D-Handydisplay natürlich keinen Sinn machen, weshalb es also ohne Gläser auskommen wird. Neu ist die Idee sicherlich nicht, zumal vor allem Nintendo mit dem 3DS im März 2011 den Auftakt geben wird.

Doch das wirklich Interessante an dieser Technik ist, dass mehrere Personen gleichzeitig den 3-D-Effekt sehen können. Erreichen möchte dies Apple mit einer speziellen angerauten Oberfläche, wodurch der 3-D-Effekt erzielt wird. Außerdem kommt ein Sensor zum Einsatz, der die Bilder an die Position des Betrachters anpasst.

Ob diese Technik überhaupt eines Tages oder gar schon beim iPhone 5 zum Einsatz kommen wird, wird sich zeigen. Ein gesichertes Patent bedeutet nicht gleichzeitig, dass es auch verwendet wird. Da andere Hersteller im nächsten Jahr aber 3-D-Handys auf den Markt bringen - unter anderem HTC -, dürfte Apple mitziehen.