Apple-Verwaltungsratsmitglied Al Gore wollte auf dem Discovery Invest Leadership Summit in Südafrika über Klimaerwärmung und Fortschritte in der Chiptechnologie sprechen, sorgte dann aber mit einem Satz doch mehr oder weniger für eine Überraschung.

iPhone 5 - Apple-Verwaltungsratsmitglied bestätigt mehrere iPhones für Oktober

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuiPhone 5
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 6/71/7
Weitere Bilder von der Verpackung findet ihr unter dem Quellenlink
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Ganz abgesehen von den neuen iPhones, die nächsten Monat herauskommen." Anschließend ergänzte er: "Das war Schleichwerbung." Somit bestätigt er also, dass die nächste iPhone-Generation bereits im Oktober auf den Markt kommen wird. Das deckt sich auch mit mehreren Berichten, laut denen Apple am 4. Oktober eine Konferenz diesbezüglich abhalten wird.

Doch viel interessanter an der Aussage ist der Plural von iPhone(s). Laut Gerüchten soll Apple gleich zwei iPhones auf den Markt bringen, nämlich eine günstigere Version namens iPhones 4S sowie das iPhone 5. Vielleicht meinte der Friedensnobelpreisträger, Umweltaktivist und Ex-Vizepräsident Gore aber auch die Millionen Geräte desselben Typs.

Was diese Aussage bzw. ein iPhone 4S allerdings weiterhin bestätigt, ist die Verpackung eines Otterbox-Cases. Auf der Verpackung steht direkt iPhone 4S.

Unterdessen bereitet sich Apple offenbar auf einen Release von iOS5 vor. Gestern wurde das Backup-System von iCloud resettet, vorhin war mobileMe wegen Wartungsarbeiten down und es scheint so, als käme im Laufe des Tages die 'Gold Master'-Version bzw. die finale Version für Entwickler heraus. Diese können allerdings auch Nicht-Entwickler manuell auf ihrem iPhone, iPod Touch und iPad installieren.