Wie Apple verkündete, konnte man am ersten Wochende über vier Millionen iPhone 4S verkaufen. Bereits nach den ersten 24 Stunden vermeldete Apple die Vorbestellung von über einer Million iPhone 4S, über das Erstverkaufs-Wochende sind die nun vermeldeten vier Millionen iPhones also keine echte Überraschung.

iPhone 4S - Über vier Millionen iPhone 4S am ersten Wochenende verkauft

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/5Bild 2/61/6
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Außerdem nutzten in den ersten fünf Tagen seit Veröffentlichung bereits über 25 Millionen Kunden iOS 5 und mehr als 20 Millionen Kunden haben sich für die iCloud angemeldet.

Bei einer iOS-Gerätebasis von über 250 Millionen Geräten entsprechen die 25 Millionen Kunden mit iOS 5 ziemlich genau 10 Prozent der gesamten Geräte, wenngleich nicht alle auch kompatibel zu iOS 5 sind.

"iPhone 4S ist auf dem Weg zu einem grandiosen Start mit mehr als vier Millionen verkauften Geräten am ersten Wochenende - die bisher besten Verkaufszahlen für ein Telefon jemals und mehr als doppelt so viele verglichen mit dem iPhone 4 Verkaufsstart während der ersten drei Tage," sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Product Marketing von Apple. "iPhone 4S ist weltweit ein Verkaufsschlager bei Kunden und in Kombination mit iOS 5 und iCloud ist es das beste iPhone aller Zeiten."
Weiterführende Links: