Im Rahmen der baldigen Vorstellung des iPhone-3G-Nachfolgers - welche für Juni erwartet wird - sind im Netz erste vermeintliche Bilder der dritten Generation des Handys aus Cupertino aufgetaucht. Quelle der angeblichen Spyshots sind die Kollegen von iPod Observer und MacRumors, die die Bilder aus China erhalten haben wollen. Zu sehen ist auf den Bildern der mattschwarze Rücken eines 16 GB-iPhones, welcher eine bisher noch unbekannte Modellnummer A1303 trägt.


Anhand der Bilder vermuten Insider, dass Apple bei der kommenden iPhone-Generation wieder auf Metall statt Plastik setzt - wahrscheinlich der Kratzanfälligkeit des 3G geschuldet. Wie immer sind die Bilder mit einer gewissen Vorsicht zu genießen. Für die Glaubwürdigkeit der Fotos spricht allerdings, dass iPod Observer als einer der Ersten mit Schnappschüssen des iPhone 3G aufwarten konnte.