Nach einem Bericht des Manager Magazins hatten die Kunden von Mobilfunkprovidern wie Vodafone oder o2 bereits gehofft, dass auch sie in Zukunft in den Genuss von Apples Handy kommen könnten. Laut diesem Artikel endet die Zusammenarbeit zwischen Apple und T-Mobile nämlich Ende 2009 und somit wäre das iPhone auch bei anderen Providern erhältlich. Inzwischen hat sich aber auch der Telekom-Pressesprecher Dirk Wende zu diesem Thema geäußert.

iPhone - Weiterhin bei T-Mobile?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/25Bild 211/2351/235
Bleibt das iPhone bei T-Mobile?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wende machte unter anderem klar, dass die exklusive Vermarktung des iPhones nicht zur Debatte stehe. Man arbeite mit Apple sehr erfolgreich zusammen und werde diese Zusammenarbeit auch in Zukunft fortsetzen. Man darf aber dennoch gespannt sein, was die kommenden Monate bringen werden. Vor allem o2 dürfte sehr am iPhone interessiert sein, da das Unternehmen bereits in Großbritannien der Exklusiv-Partner von Apple ist.

Apples Handy ist seit 2007 auf dem deutschen Markt lediglich in Verbindung mit einem T-Mobile Vertrag erhältlich. Der günstigste Tarif hat dabei eine monatliche Grundgebühr von 24,95 Euro.