In den letzten Tagen wurde die magische Grenze von einer Milliarde Downloads in Apples AppStore geknackt. Seit 9 Monaten existiert der Shop für Applikationen rund um iPhone und iPod Touch nun schon und verzeichnet immer besser werdende Downloadzahlen.

Während die erste Hälfte vergleichsweise lange gedauert hat, war die zweite Hälfte der Milliarde in nur knapp drei Monaten abgearbeitet. Phil Schiller, Vizepräsident für Produktentwicklung bei Apple, bezeichnet diese Zahl als "phänomenalen Erfolg". In Cupertino ist man sich sicher, dass das nur der Beginn einer neuen Ära sei und sich der AppStore noch weiter etablieren würde.

Für den Milliarden-Download bekam der 13-jährige Connor Mulcahey aus Conneticut einen 10.000 Dollar iTunes-Gutschein, einen iPod Touch, eine Time Capsule und das neue MacBook Pro. Ob die zweite Milliarde noch schneller erreicht wird, zeigt sich in spätestens neun Monaten.