Während man den Starttermin der kommenden Prozessor-Generation auf November oder Dezember terminierte, glaubt der taiwanische Branchendienst Digitimes, dass man den Nehalem noch im dritten Quartal 2008 vorstellen könnte. Laut der Quelle sollen insgesamt drei Quad-Core-Prozessoren auf Basis des Bloomfield-Kerns mit einer Taktfrequenz von 2,66 bis 3,20 GHz im September vorgestellt werden. Auch erste Platinen mit X58-Chipsatz sollen folgen. Allerdings machten einige Hersteller gegenüber Digitimes deutlich, dass nicht vor Oktober mit einer Verfügbarkeit erster Exemplare zu rechnen sei.

Geplant ist anscheinend also erst einmal ein Paperlaunch. Warum Intel den Launch vorziehen möchte, ist derzeit noch nicht bekannt. Man geht davon aus, dass man AMD die Show stehlen möchte. AMD plant, aktuellen Gerüchten zufolge, die Vorstellung seiner 45-nm-Prozessoren "Deneb" zu Beginn des vierten Quartals. Eine Gefahr für Intels Performance-Krone dürfte dieses Modell allerdings nicht darstellen, da man zur Einführung ein 2,8-GHz-Flaggschiff anpeilt. Was die beiden neuen Serien tatsächlich bringen werden, erfahren wir also spätestens Ende Oktober. Vielversprechend sahen jedenfalls erste Benchmark-Ergebnisse aus.