Was die Rechenleistung aktueller Prozessoren angeht, haben die Grafikprozessoren - oder GPUs - im Vergleich zu den CPUs deutlich aufgeholt und können diese bei bestimmten Aufgaben sogar weit überflügeln. Der Prozessor-Hersteller Intel wollte mit dem Mythos aufräumen, dass GPUs 100-mal schneller seien als CPUs und hatte diesbezüglich einen Vergleichstest angefertigt.

Dabei wurde die Leistung eines Intel Core i7-960 der NVIDIA-Grafikkarte GeForce GTX 280 gegenübergestellt. Als Ergebnis der Untersuchung konstatierte Intel, dass die GPU im Schnitt lediglich etwa 2,5-mal schneller als der Vier-Kern-Prozessor war und nicht 100-mal-schneller. Auch wenn Intel damit aufzeigen will, dass die Differenz zwischen den verschiedenen Chips deutlich geringer ausfällt als anderswo kolportiert wird, tätigt der Konzern damit indirekt die Aussage: GPUs sind schneller als CPUs.

Somit könnte man Intels Aufklärungsversuch auch als Eigentor werten. Die Reaktion des GPU-Entwicklers NVIDIA auf das Resultat fällt zudem durchaus positiv aus, wie Golem berichtet. Demnach erklärte ein führender Mitarbeiter von NVIDIAs GPU-Computing-Team in einem Blog: "Es kommt in der Technikwelt selten vor, dass einer deiner Konkurrenten auf einer Konferenz erklärt, deine Technik sei nur 14-mal schneller als ihre." (Zitat: Golem.de) So etwas habe er in den 26 Jahren, die er in der Industrie sei, nicht erlebt.

Mancher mag dazu anmerken, dass bei Intels Versuch ja auch noch ein älterer Grafikchip zum Einsatz kam und das Ergebnis bei Verwendung einer aktuellen Fermi-GPU noch weitaus schlechter hätte ausfallen müssen. Allerdings musste der Aufsatz für die Konferenz bereits im November 2009 eingereicht werden, als Fermi noch lange nicht auf dem Markt war. Sowohl Intel als auch NVIDIA führten zudem bei diesem und anderen Tests an, dass die Optimierung der Software auf ihre Chips unzureichend gewesen sei und somit das Potenzial nicht vollständig genutzt werden konnte. Daher kann man abschließend zusammenfassen, dass im Endeffekt die Software und das Anwendungsgebiet darüber entscheiden, ob eine CPU oder eine GPU schneller ist.