Unterschiedliche Gamer stellen unterschiedliche Anforderungen an ihr Steuergerät. Vor allem bei Mäusen ist es auch eine Frage der Anatomie, ob man sie lieber schwer oder leicht bevorzugt. Ein für die meisten Hersteller bislang unlösbares Problem.

Der Hersteller Genius macht jetzt seinem Namen alle Ehre. Die Jungs haben rechtzeitig zur Games Convention eine Maus eigens für Gamer entwickelt, die sich in Sachen Gewicht anpassen lässt ─ und zwar ganz einfach mit gängigen Münzen.

Anders als die «SideWinder Maus» von Microsoft, benötigt die «NetScroll G500 Laser» von Genius also keine speziellen Gewichte, sondern lediglich einen ordentlich mit Hartgeld bestückten Geldbeutel. Mit rund 30 Euro ist die gewichtsvariable Maus zwar nicht allzu teuer, bietet aber außer den beiden Tasten und dem Scrollrad keinerlei weitere Funktionen.