Das Unternehmen Corsair hat im Rahmen einer Pressemitteilung laut eigenen Angaben zufolge das modernste Netzteil der Welt entwickelt. Der Stromversorger wurde unter der Bezeichnung AX1200i entwickelt und soll aufgrund des digital gesteuerten Stromschaltkreises eine bisher unerreicht stabile Spannung mit extrem geringer Restwelligkeit erreichen.

Hardware - Corsair kündigt modernstes Netzteil der Welt an

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuHardware
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 70/711/71
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Des Weiteren wurde die Anzahl der Komponenten reduziert und somit ein besonders elegantes Platinenlayout erschaffen. Das Netzteil geht mit einer 80Plus-Platinum-Effizienz an den Start, wodurch der Lüfter bis zu einer Belastung von 40 Prozent abgeschaltet bleibt und auch über 40 Prozent Belastung soll der 140-mm-Lüfter fast nicht zu hören sein.

Zur weiteren Ausstattung zählt die Corsair Link-Technologie, wodurch der Nutzer in Echtzeit die Werte Temperatur, Stromaufnahme und Leistungseffizienz abrufen kann sowie manuelle Anpassung der Lüftergeschwindigkeit vornehmen kann.

Zudem ist es möglich, von einer einzelnen 12-Volt-Schiene auf einen Mehrschienenmodus umzuschalten und die Überspannungsschutzpunkte der einzelne Schienen separat festzulegen. Außerdem gehört natürlich ein Kabelmanagement zur Ausstattung und der Nutzer kann nur die Kabel anschließen, die auch wirklich benötigt werden.

Das digitale Netzteil AX1200i mit einer Leistung von 1200 Watt wird ab Anfang August im Handel erhältlich sein. Der Preis für den Stromversorger hingegen möchte das Unternehmen erst kurz vor Markteinführung bekannt geben.